Ausdauertraining München – damit Du körperlich fit bleibst!

Ausdauertraining hat im Gegensatz zum Krafttraining weniger den Muskelaufbau, sondern vielmehr die Leistungsfähigkeit über einen ausgedehnten Zeitraum im Fokus. Die leistungsbestimmenden Faktoren hierbei sind die Lungen-, Herz- und Kreislauffunktionen unseres Körpers.
Durch Ausdauertraining München bzw. Cardio Fitness, kannst Du Deine Atmung durch die Erweiterung Deiner Lungenkapazität verbessern. Das ist wichtig, weil eine gut funktionierende Lunge viel Sauerstoff zur Verfügung stellt. Dieser Sauerstoff kann aber nur über das Blut in Deinen Körper gelangen und so zur Energieerzeugung (Bewegung) beitragen.

Und hier kommt wieder unser Herz ins Spiel. Ausdauertraining kann, wie auch das Krafttraining, unsere Herzleistung verbessern.

Durch gezieltes Training kann unser Herz mit weniger Schlägen mehr Blut und damit auch mehr Sauerstoff durch unseren Körper pumpen. Und Sauerstoff braucht unser Körper für den Verbrennungs- oder Energieerzeugungsprozess. Eine Kerze oder ein Kamin brennt nicht ohne Sauerstoff. Das gleiche Prinzip gilt für die Energieerzeugung in unserem Körper.

Ausdauertraining mit shape up be happy

Cardio Fitness kann den Alterungsprozess verlangsamen und unser Immunsystem stärken.

Das Training in der freien Natur, bei Wind und Wetter hat also nicht nur wegen dem höheren Sauerstoffgehalt Vorteile.

Ausdauertraining und die Nebenwirkungen

Weitere Vorteile des Ausdauertrainings können Widerstandsfähigkeit gegen Stress, Ausgeglichenheit und gute Laune sein.

Verbesserter Schlaf durch tiefere Schlafphasen und eine verbesserte Konzentrationsfähigkeit können zusätzlich zu den Wohlfühlerlebnissen gehören.